Mobilität für Blinde und Sehbehinderte • Oliver Simon • Rehabilitationslehrer


Aktuelles

OrCam - Hausfreund oder Hochstapler? Ein Workshop am 22. April 2017

Stellen Sie sich vor, es gäbe ein Hilfsmittel, das die Gesichter von Freunden und Verwandten erkennt. Das Ihnen Texte vorliest, die Sie mit bloßem Auge oder mit einer Lupe nicht mehr lesen können. Das Ihnen im Supermarkt verrät, welches Produkt Sie in der Hand haben.

pfeil

03.2014 Mobilität und Wellness im Oktober 2014

Der erste Schritt ist oft der Schwerste! Das gilt auch bei Mobilitätsschulungen. Darum gibt es jetzt die erste Schulung, die Unterricht und Urlaub miteinander verbindet. Im schönen Kurort Masserberg am Rennsteig. In Kooperation mit anders-sehn, dem Reisespezialisten für Menschen mit einer Sehbehinderung.

pfeil

11.2013 Exklusiver Workshop für Tabak-Liebhaber

Wenn der Novemberwind bläßt, machen wir es uns im Zigarrenladen Otto Hatje in Altona gemütlich und lassen uns vom letzten Zigarrenmacher in Hamburg in die Welt des Tabaks entführen.

Begrenzte Teilnehmerzahl - also schnell anmelden!

pfeil

09.2013 Woche des Sehens

Bereits zum 13. Mal findet in diesem Herbst die Woche des Sehens statt. Vom 08. bis zum 15. Oktober finden bundesweit Veranstaltungen zum Motto "Einblick gewinnen" statt.

Auch Blind und mobil, Hamburg beteiligt sich mit einer Aktion: am 14.10. können Interessierte an einer Führung unter Augenbinde durch Altona teilnehmen.

Auf dem ca. 1,5 stündigen Rundgang haben Sie die Möglichkeit, die Stadt mit den Sinnen eines Blinden wahrzunehmen. Neben der Stadthistorie liegt der besondere Schwerpunkt auf der sinnlichen Wahrnehmung der Umwelt. Es wird getastet, gehört, gerochen! Außerdem gibt es allerlei Interessantes zum Thema "Blindheit" zu erfahren und zu erfragen! Wer mag, kann auch ausprobieren, wie es sich mit einem Blindenlangstock geht oder wie eine Straße blind überquert werden kann.

Die Veranstaltung richtet sich an normalsichtige Menschen, die einen Einblick in die Mobilität blinder Menschen gewinnen möchten.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 11.10.13 ist unbedingt erforderlich!

pfeil
pfeil

08.2013 BlindeSeiten ab sofort in aktualisierter Form!

Im Oktober 2012 sind erstmals die "BlindenSeiten" - das Branchenbuch für blinde und sehbehinderte Menschen in der Metropolregion Hamburg erschienen, herausgegeben von Blind und mobil, Hamburg.

Noch ist die Druckauflage von 4.000 Exemplaren nicht ganz vergriffen. Doch schon jetzt erscheint die erste Aktualisierung als PDF und als DAISY-Hörbuch.

Vierzehn neue Einträge aus den Bereichen Hilfsmittel, Beratung, Selbsthilfe, Sport, Beruf und Freizeit ergänzen die erste Auflage. Mit jetzt über 120 Einträgen sind die BlindenSeiten die umfassendste Sammlung an Angeboten für blinde und sehbehinderte Menschen.

Die aktualisierte Ausgabe steht auf www.blindeseiten.de zum Download bereit. Die aktualisierte DAISY-Version erhalten Sie kostenlos bei der Norddeutschen Blindenhörbücherei: www.blindenbuecherei.de.

Druckexemplare können Sie weiterhin auf blindeseiten.de bestellen oder direkt bei Blind und mobil, Hamburg.


10.2012 Die BlindenSeiten sind da!

Hamburg, den 15. Oktober 2012: Anlässlich der "Woche des Sehens", erscheinen erstmals die BlindenSeiten, das erste Branchenbuch speziell für blinde und sehbehinderte Menschen. Hier finden Menschen mit Sehbehinderung und deren Angehörige über 100 gewerbliche und gemeinnützige Organisationen aus 17 Branchen, die ihre Dienste präsentieren.

Einfach kostenlos bestellen.

pfeil

09.2012 Speziell für Augenarztpraxen: die kostenlose "Arbeitshilfe Mobilität"

Das Verschreiben einer Mobilitätsschulung gehört sicher nicht zum Praxisalltag beim Augenarzt. Für hochgradig sehbehinderte oder erblindete Menschen spielt die Sicherstellung der unabhängigen Mobilität jedoch eine zentrale Rolle.

Die "Arbeitshilfe Mobilität" beantwortet kurz und bündig alle Fragen rund ums Thema "Mobilität und Sehbehinderung" - von B wie Beantragung bis Z wie Zuzahlung.

Die "Arbeitshilfe Mobilität" kommt in der praktischen Schubladenbox, zusammen mit vielen Broschüren, Mustern und Vorlagen für Sie und Ihre Patientinnen und Patienten.

Einfach kostenlos bestellen.

pfeil

04.2012 Ankündigung iPhone-Workshop

pfeil

19.11.2011 Hamburger Diabetestag

Diabetes ist eine der Hauptursachen für die Erblindung. Umso wichtiger, dass auf dem diesjährigen Diabetestag auch das Thema „Diabetes und Sehbehinderung“ vertreten ist. Zwischen 09:30 und 14:00 in der Universität Hamburg.

pfeil

15.10.2011 Workshop Line-Dance

Am „Tag des weißen Stocks“ stellen wir den Stock in die Ecke und schwingen das Tanzbein! Gisela Lobstaedt, Line-Dance-Enthusiastin und selbst mit dem Langstock mobil, glaubt: dieser Tanz eignet sich besonders für blinde und sehbehinderte Menschen. Sie und ihr Team proben mit uns die ersten Schritte ein – ein bewegter Start in den Samstagabend!

pfeil

28.09.2011 Du und Deine Welt

Im Rahmen des Thementags „Vorsorge und Patientenschutz“ halte ich in Halle B5 um 16:30 einen Vortrag mit dem Titel „Mobil mit Handicap“. Auch ansonsten lohnt sich sicherlich ein Besuch auf der großen norddeutschen Verbrauchermesse.

pfeil

17.09.2011 Aktionstag Auge in Norderstedt

Vorträge, Beratung und Information rund ums Auge. Mit großer Hilfsmittelausstellung und vielen wichtigen Ausstellern.

pfeil